· 

Halbzeitbilanz: H65 aktuell auf Platz 3 der Tabelle

Habzeitbilanz bei den Breitensportlern: Für das Erreichen der Finalrunde und das Spielen um den Münsterlandsieger fehlen noch ein paar Pünktchen. Nach einer Niederlage zu Saisonbeginn beim aktuellen Tabellenführer Adler Buldern, konnten an den letzten beiden Spieltagen aber endlich die ersten Punkte eingefahren werden. 

 

Spiel gegen TC Sassenberg am  23.5.2018

 

Um das Ziel, Erreichen der Finalrunde, nicht zu gefährden, musste im Heimspiel gegen den TC Sassenberg unbedingt eine Niederlage abgewendet werden. Das Doppel Hubert Mengede / Ulrich Lucke hatte mit 1:6 und 5:7 das Nachsehen während Manfred Wissing und Patrizio Perissinotto mit 6:4 und 6:0 siegreich das Spielfeld verlassen konnten. Das dritte Doppel in der Besetzung Mengede / Perissinotto konnten sich mit dem gleichen Ergebnis als Sieger im Spielbericht eintragen lassen. Spannend  und emotionsgeladen war das Spiel von Manfred Wissing und Günther Wetzke gegen ihre starken Gegner aus Sassenberg. Letzendlich verloren die beiden nach einem 6:4 und 6:7 recht unglücklich im dritten Satz mit 8:10.

 

Somit endete  die Begegnung im Gesamtergebnis 2:2 und bedeutet im Moment den  3. Tabellenplatz. Im nächsten Spiel heißt der Gegner TC Sankt Mauritz. Das richtungsweisende Spitzenspiel gegen den Tabellen-Zweiten findet am 6. Juni in Münster statt. 

 

Spiel gegen TC Coesfeld am  16.5.2018

 

Während das erste Spiel in Buldern noch mit 1:3 verloren ging, konnten  die Herren 65 diesmal in Coesfeld 3:1 gewinnen.

 

Gepunktet haben die Doppelpaarungen:

Manfred Wissing / Karlheinz Klocke  6:3 und 6:1

Hubert Mengede  / Uli Lucke  6:3 , 6:4 und 10:6

sowie Karlheinz Klocke / Hubert Mengede  durch

die gegnerische Aufgabe  beim Stande von 6:6

 

Das Doppel von Dieter Mannigel / Manfred Wissing ging 4:6 und 3:6 verloren. 

 

Spiel gegen SV DJK Adler Buldern am 9.5.2018

 

Zum Auftakt der Breitensport-Vergleichsspiele mussten die Herren 65 gegen SV DJK Adler Buldern antreten und kehrten mit einer 1:3-Niederlage zurück auf die heimische Anlage. Das Doppel Karlheinz Klocke / Ulrich Lucke unterlag ihren Gegnern nach 2:6  und 6:4  erst im Match – Tiebreak  4:10. Dieter Mannigel und Manfred Wissing verloren ihr Doppel ebenso wie Günther Wetzke / Peter Rakowski  mit 2:6 und 4:6.

 

Mit einem deutlichen 6:0 und 6:1 bezwangen Manfred Wissing und Karlheinz Klocke ihre  Gegenspieler und  verhinderten so eine klare Niederlage gegen die favorisierte  Mannschaft der DJK  Adler Buldern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse

Spiel und Sport Tennis

Hervest-Dorsten 1973 e. V.

Holtrichtersweg 61

D - 46284 Dorsten

 

Telefon: +49 (0)2362 73088

Öffnungszeiten

während der Freiluftsaison:

Di. - Fr. 17.30 Uhr - 22.00 Uhr

Sa. u. So. 12.30 Uhr - 21.30 Uhr