· 

Herber Dämpfer im wichtigen Spiel

In dem Spiel gegen die Truppe aus Hiltrup gab es letztlich nichts zu holen für die Hervester. Patrick Lensing (2) war an der Schlaghand gehandicapt und konnte beim 3:6, 2:6 wenig ausrichten. Karsten Goldstein (4) startete furios, ehe sein Gegner sich auf sein Spiel einstellte und Karsten die Kräfte schwanden. 6:0, 4:6, 3:10 lautete das kurios klingende Ergebnis. Auch beim Kapitän Dirk Schnieders (6) war wie immer ein schnelles Spiel zu sehen. Leider mit zu hohem Fehleranteil, welcher ein klares 1:6, 2:6 bedeutete.

 

Frank Augustynak (1) traf im Spitzeneinzel auf einen ehemaligen Regionalligisten und verkaufte sich dafür teuer, er unterlag 2:6, 4:6. Thomas Wesseling (3) kann nach seiner Verletzung noch nicht an alter Stärke anknüpfen. Mit 1:6, 2:6 hatte Thomas das Nachsehen. Sein Bruder Andreas (5) mühte sich redlich, doch sein Gegner erwies sich als zu stark. Andreas verlor 2:6, 2:6. 

 

Die Doppel sind in dieser Saison eine besondere Stärke des SuS, denn auch in diesem Duell konnten zwei Ehrenpunkte erspielt werden. Unterlagen noch Lensing/Schnieders (1) 1:6, 4:6, so trumpften Augustynak/Johannes Wesseling (2) beim 6:3, 4:6 10:7 ebenso auf, wie die nervenstarken Thomas und Andreas Wesseling (3), die mal wieder 6:7, 6:2, 12:10 die Nase vorne hatten.

 

Nun heißt es gegen Silschede am nächsten Samstag zu gewinnen, will man noch weiter die Hoffnung auf den Klassenerhalt behalten.

 

© Thomas Bikowski

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse

Spiel und Sport Tennis

Hervest-Dorsten 1973 e. V.

Holtrichtersweg 61

D - 46284 Dorsten

 

Telefon: +49 (0)2362 73088

Öffnungszeiten

während der Freiluftsaison:

Di. - Fr. 17.30 Uhr - 22.00 Uhr

Sa. u. So. 12.30 Uhr - 21.30 Uhr